KjG Hüfingen

 

Kinder und Jugendliche genießen Zeit im Ferienlager

Das Gelände run um das Lagerhaus bot jede Menge Platz zum Austoben.

 

 

53 Kinder verbringen 12 Tage in Erbach-Erbuch

 

Insgesamt 53 Kinder und Jugendliche im Alter von neun bis 15 Jahren waren dabei auf dem Ferienlager der KjG Hüfingen im Petershof in Erbach-Erbuch. Unter der Leitung von Pfarrjugendleiterin Anna-Maria Boos und Pfarrjugendleiter Thorsten Hermanns gestalteten insgesamt vierzehn Leiter ein abwechslungsreiches Programm für die Jugendlichen. Geboten waren neue und traditionelle Geländespiele, eine dreiteilige Lagerolympiade sowie mehrere Lagerdiscos, beispielsweise unter dem Motto Flower Power. Am Mottotag drehte sich alles um das Thema Agenten. Highlights waren unter anderem eine große Schnitzeljagd, sowie Karten- und Postenlauf und ein Werkstattabend, an dem sich die Kinder handwerklich austoben konnten. Der Stadtausflug führte die gesamte Gruppe in die nahegelegene Stadt Michelsstadt, um dort den Nachmittag zu verbringen. Auch eine Wanderung in ein nahegelegens Freibad und anschließender Abkühlung im Wasser stand auf dem Programm. Während der gesamten Zeit sorgten die beiden Lagerköchinnen Franziska Wintermantel und Luzia Dilger-Rosenstiel mit leckerem Essen für gute Stimmung am Essenstisch.

 

 

 

Auch die Entspannung zwischendurch darf nicht fehlen.

 

Auch Pfarrer Manuel Grimm hat das Ferienlager besucht und einen Jugendgottesdienst abhalten, den die Kinder mit Liedern, Fürbitten, einem Rollenspiel und einem selbstgebauten Altar und Kreuz mitgestaltet haben. Weitere Programmpunkte des Ferienlagers 2019 waren unter anderem ein Singabend am Lagerfeuer und das Strategiespiel "Rettet die Bienen". Traditionell fand auch dieses Jahr ein Fußballspiel statt, bei dem Leiter gegen Kinder antraten.

 

 

 

Das Dörferspiel ist eines der Highlights im Ferienlager, die Siegergruppe überreicht dem König sein Zepter.

 

 

 

 

KjG St. Verena Hüfingen